IT Hiwi am Gründerzentrum/WIN-Lehrstuhl

Bewerberprofil
Wir suchen zur technischen und administrativen Betreuung und Weiterentwicklung unseres Web-Portals www.gruenderzentrum.rwth-aachen.de ab sofort eine studentische Hilfskraft.

Sie haben im Idealfall praktische Erfahrung als Webseiten-Administrator, Programmierkenntnisse und kennen sich mit HTML/Java Script sehr gut aus. Prinzipiell haben Sie ferner Interesse an neuen Medien und der Betreuung von Blogs und unserer internen Community sowie der Foto- und Videobearbeitung. Fundierte Kenntnisse im Hardware-Bereich und rund um das Thema Netzwerk, Server und Drucker runden Ihr fachliches Profil ab.

Sie sind darüber hinaus flexibel, offen auch bei Problemen und haben Freude an Teamarbeit. Die Einarbeitung in ein neues System erledigen Sie mit Freude selbstständig und bringen auch eigene Verbesserungsvorschläge und Ideen mit ein. Sie arbeiten eigenverantwortlich, ziel- und lösungsorientiert und erledigen zuverlässig und genau Ihre Aufgaben. Ferner haben Sie Spaß an der Weiterentwicklung eines bestehenden Systems, können eigenständig angeschlossene Zulieferer wie Web-Agenturen managen und Andere für Ihre Ideen begeistern.
Grundsätzlich sind Affinität zum Thema Unternehmensgründung und Selbstständigkeit erwünscht.

Stellenprofil
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 9 Stunden, wobei Arbeitszeiten flexibel und nach Abstimmung Ihrer Aufgaben auch teilweise von zuhause aus zu erledigen sind.

Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH Aachen ist für ihre Bemühungen um die Gleichstellung von Mann und Frau mit dem „Total-Equality-Award“ ausgezeichnet worden. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen in den Entgeltgruppen bzw. Laufbahnen, in denen eine Unterrepräsentanz von Frauen besteht, bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Auf § 8 Abs. 6 Landesgleichstellungsgesetz NW (LGG) wird verwiesen. Die RWTH Aachen ist für ihre Bemühungen um die Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen mit dem „Prädikat behindertenfreundlich“ ausgezeichnet worden. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne von § 2 SGB IX.

Anbieterprofil
Seit 2000 verfolgt das Gründerzentrum das Ziel, engagierte Gründer zu unterstützen und Unternehmer aus den Hochschulen Aachens hervorzubringen. Ein umfassendes Angebot über alle Phasen des Gründungsvorhabens ist dabei sichergestellt – von der Mobilisierung von potentiellen Gründern über Qualifizierungsmaßnahmen bis hin zur Beratung während und nach der Gründung. So begleiten geschulte Mitarbeiter mit relevanter Praxiserfahrung jährlich bis zu 40 ausgewählte Gründungen, wobei viele Teams regelmäßig anerkannte Auszeichnungen erhalten. Das Gründerzentrum ist dem Lehrstuhl Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure und Naturwissenschaftler von Prof. Dr. Malte Brettel angegliedert. Als Teil der Gründerregion Aachen und unterstützt durch starke Partner wie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, der IHK Aachen und Sparkasse Aachen sind die Angebote für Gründer dabei grundsätzlich kostenfrei.

Anbieterkontakt
Für Vorabinformationen steht Ihnen Jens Reich zur Verfügung.

Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information: http://www.win.rwth-aachen.de und http://www.gruenderzentrum.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an
RWTH Aachen
Lehrstuhl WIN/Gründerzentrum
Jens Reich
Templergraben 64
52056 Aachen
oder per E-Mail an Jens Reich

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutztechnisch bedenklich. Der/Die Versender/in trägt dafür die volle Verantwortung. Es wird eine Bewerbung auf dem Briefpostweg empfohlen.