Fine Cotton Company

Fine Cotton Company ist eine Premium-Marke für maßgeschneiderte Hemden. Die 2010 gegründete und in Aachen ansässige Fine Cotton Company hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Neben der Anpassung der Schnitte auf den eigenen Körper und der Personalisierung des Designs legt die Fine Cotton Company viel Wert auf den Kontakt zu ihren Kunden. Durch die Zusammenarbeit können ihre Produkte kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert werden.

Ganz im Gegensatz zu traditionellen Schneidern, sind die Preise für maßgeschneiderte Hemden bei Fine Cotton erschwinglich. Produziert wird in der EU und feinste Stoffe werden ausschließlich von Qualitätsführern bezogen. Die Preise für den Endkunden liegen – abhängig von der Stoffqualität – zwischen 77 und 120 EUR. Als Einsteigermodelle werden günstigere Stoffe in blau und weiß für 64 EUR angeboten – in der gleichen Verarbeitungsqualität.

Über www.finecotton.de können Kunden mit Hilfe des 3D Hemden-Konfigurators ihr ganz individuelles und maßgeschneidertes Hemd in nur drei Schritten designen:

Schritt 1 – Auswahl des Stoffs: Der Kunde wählt die Art des Stoffs aus einer Vielzahl an Farben, Mustern und Qualitäten aus.

Schritt 2 – Entwurf des Maßhemds: Bei diesem Schritt erhält der Kunde die Möglichkeit das Hemd nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. Kragen, Manschetten, Knopfleisten und Formen können hier in Eigenregie festgelegt werden.

Schritt 3 – Maßnehmen: Im finalen Schritt hat der Kunde die Möglichkeit das Hemd ganz genau auf die eigenen Körpermaße schneidern zu lassen. Mit Hilfe einer Anleitung kann der Kunde die eigenen Maße nehmen und diese für das individuelle Hemd verwenden.

Neben dem Design des eigenen Hemds können bei Fine Cotton außerdem Manschettenknöpfe, Krawattenschals und Geschenkgutscheine erworben werden.

Unternehmerteam:

Tobias Hahn (30):

Tobias hat an der RWTH Aachen Betriebswirtschaftslehre mit Vertiefung Unternehmensfinanzierung (B.Sc.) und an der Universität Maastricht Internationales Management mit Vertiefung Entrepreneurship studiert (M.Sc.). Seine langjährige Bindung zur Commerzbank hat ihren Ursprung in einer Ausbildung mit Doppelabschluss Bankkaufmann und Finanzassistent. Seit nunmehr sechs Jahren ist Tobias Mitglied des Commerzbank-eigenen Fördermodells für angehende Führungskräfte (Studienkreis) und arbeitete neben seinem Studium in der Mittelstandsbank. Tobias bringt sein wertvolles Wissen im Bereich Finanzen in die Firma ein und ist somit direkter Ansprechpartner in den Bereichen Finanzierung, Liquiditätsplanung und langfristige Erfolgsplanung. Zudem übernimmt er die Verantwortung für Produktentwicklung und Vertrieb.

Philipp Maier (28):

Philipp hat an der Universität St. Gallen einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre erlangt und in einem Doppel-Masterprogramm Strategie und Internationales Management studiert (SIM und CEMS). Austauschsemester haben ihn nach Peru und Barcelona geführt. Berufserfahrung hat Philipp bei Booz & Company in Berlin, Haniel in Shanghai und Procter & Gamble in Genf gesammelt. Philipps internationale Erfahrungen und Kontakte sollen insbesondere in der Unternehmensentwicklung wertvolle Unterstützung liefern. Im täglichen Geschäft verantwortet Philipp in erster Linie die Funktionen Marketing und IT.

Kennen gelernt haben sich Tobias und Phillip im Jahr 2010 im Rahmen von 3 Day Startup (3DS). Zwar verfolgen sie mittlerweile eine andere Unternehmensidee, doch die Motivation ist immer noch die gleiche: das eigene Unternehmen.

Tätigkeitsbereich:

Durch einen online Shop macht Fine Cotton es möglich, maßgeschneiderte Hemden zu erschwinglichen Preisen zu vertreiben. Der 3D-Konfigurator bietet dem Kunden eine realitätsnahe Darstellung seines Hemdes und ermöglicht die Auswahl aus über 11 Millionen theoretisch denkbaren Kombinationen. So kann jeder Kunde zum Designer werden. Für Institutionen bietet Fine Cotton Company zusätzlich einen Vor-Ort-Service an, in dem auch das Maßnehmen und eine Stilberatung enthalten sind. Letztere wird zukünftig auch online umgesetzt.

Durch die Enge Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt sich das Unternehmen stetig weiter und kann noch besser auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden eingehen.

Qualität wird bei Fine Cotton groß geschrieben. Durch die Kooperation mit verschiedenen Partnern werden hochwertige Stoffe zur Verfügung gestellt.

Fine Cotton Company und das Gründerzentrum:

Die Teilnahme an der Veranstaltung „Entrepreneurship II“ die durch den Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure und Naurwissenschaftler (WIN) angeboten wird, führte Tobias und Phillip zum Gründerzentrum. Hier bekamen sie ein individuelles Coaching durch unsere Mitarbeiter. Im Rahmen von ES II entstand daraus auch ein Business Plan der Fine Cotton Company mit dem dann der Wettbewerb AC² bestritten wurde. Der weitere Kontakt der Fine Cotton Company mit dem Gründerzentrum ermöglichte wichtige Schritte des Unternehmens, wie zum Beispiel die Crowdfundingfinanzierung über Innovestment.

Preise und Förderungen:

  • 2010: Finalist LIOF!Yeah Competition, Niederlande
  • 2010: AC² Phase 1- Platzierung unter den top 10
  • 2010: AC² Finalteilnahme Phase 2
  • 2010: 1. Platz Jong Ondernemen Market Day, Süd-Niederlande
  • 2011: Top10 Platzierung AC² Gründungswettbewerb Phase 1, Aachen
  • 2011: Finalist AC² Gründungswettbewerb Phase 2
  • 2011: Top10 Platzierung Starter Award EXTENSIO, Euregio

Kontakt:

Fine Cotton Company GmbH
TPH 2, Co:Forward, 1.OG
Kaiserstr. 100
52134 Herzogenrath
Telefon: +49 241 56520067
Fax: +49 241 56520067-9
info@finecotton.de
www.finecotton.de