IT4process GmbH

Kamil Fayzullin und Mirco Vitr, die beide am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen promovieren, erklären im Video ihre Gründungsidee und gehen auf ihren Werdegang sowie die Unterstützung durch das Gründerzentrum ein.

Artikel aus “RWTH Insight, Ausgabe 3/2010, Seite 8″:

Das vom Gründerzentrum gecoachte RWTH-Team „aavifa“ hat beim diesjährigen Gründungswettbewerb AC² mit seinem Businessplan den ersten Preis gewonnen und erhält 10.000 EUR Preisgeld. Die jungen Unternehmer Kamil Fayzullin und Mirco Vitr sind wissenschaftliche Mitarbeiter und Gruppenleiter am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH. Sie überzeugten mit ihrer Idee eines intelligenten, wissensbasierten und insbesondere echtzeitfähigen Planungssystems, mit dem Prozesse und Fertigungsabläufe schneller und effizienter geplant werden können. Diese ursprünglich in der Fertigungsplanung angewandte Technologie überträgt „aavifa“ auf das Krankenhausmanagement, um hier Effizienzpotenziale zu nutzen. Das Team steht bereits mit dem Universitätsklinikum Aachen in Kontakt.

Kontakt:

Mirco Vitr
Kaiserstraße 100
52134 Herzogenrath
Tel. 02407 / 55566677
E-mail: kontakt@it4process.de
Web: http://it4process.de