RWTH – Tsinghua Entrepreneurship Austausch

IMG_6249

 

RWTH – Tsinghua Entrepreneurship Austausch – Bewerbung noch bis Anfang März möglich


Du möchtest Auslandserfahrungen sammeln? Ein Aufenthalt an einer Top-Universität in China klingt spannend? Die Innovation & Entrepreneurship Group (WIN) unter Leitung von Prof. Dr. Malte Brettel bietet 20 Studierenden dieses Jahr erneut die Möglichkeit, an einem Kurzzeit-Studentenaustausch (1 Woche) mit der Tsinghua University in Peking teilzunehmen. Die Tsinghua University ist die beste technische Universität Chinas und belegt regelmäßig vordere Plätze in internationalen Rankings. Außerdem haben der aktuelle und der letzte Staatspräsident Chinas an der Tsinghua studiert.

  • Das Angebot richtet sich an alle Studierenden der RWTH mit einer Affinität zu Entrepreneurship-Themen
  • Das Programm besteht aus einem Kurs mit internationalem Entrepreneurship-Fokus inkl. Übungen und Gastvorträgen, Unternehmensbesuchen, sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm
  • 20 Studierende der beiden Partneruniversitäten verbringen jeweils eine Woche an der Partnerhochschule und werden campusnah untergebracht
  • Die Zeiträume sind für den Besuch in Peking im Mai/Juni (die genauen Daten der Woche befinden sich noch in der Abstimmung) und für den Besuch in Aachen vom 22.09.-29.09.2018 geplant. Es wird erwartet, dass teilnehmende Studierende zu beiden Zeiträumen verfügbar sind – im Rahmen des Buddy-Programms wird eine gegenseitige Betreuung der Studierenden in Aachen und China erfolgen
  • Kosten: Die Unterbringung und das Kursprogramm werden übernommen. Die Kosten für den Flug nach Peking (500 – 800 €) sowie ggf. einen Beitrag zu den Mahlzeiten trägt jeder Teilnehmer selbst
  • Anerkennung des Kurses: Für Masterstudenten im Bereich Wirt.-Ing., BWL und WiWi: Der Kurs kann als Projektmodul „International Entrepreneurship“ im Sommersemester 2018 mit 5 ECTS angerechnet werden. Bachelorstudierende können den Kurs nach Antrag beim Prüfungsausschuss vorziehen. Studierende anderer Studiengänge müssen die Anerkennung mit dem zuständigen Prüfungsausschuss bilateral klären. Studiengänge soll eine Anerkennung über gesonderte Anträge ebenfalls ermöglicht werden.
  • Für Fragen und Anmerkungen: peking@time.rwth-aachen.de



Die Bewerbung erfolgt durch die Übersendung eines kurzen Motivationsschreibens, des Lebenslaufes und des aktuellen Notenauszuges an peking@time.rwth-aachen.de. Eine Bewerbung um die Teilnahme am Austausch ist noch bis zum 04. März 2018 möglich. Konkreten Details zum Aufenthalt in Peking und zum Kursprogramm werden nach Zulassung zum Kurs gerne per Mail oder in der dafür vorgesehenen Infoveranstaltung (voraussichtlich im April) bereit gestellt. Bei allen weiteren Fragen meldet euch gern unter: peking@time.rwth-aachen.de