RWTH Aachen Entrepreneurship goes Tsinghua 2.0

RWTH_Aachen_Entrepreneurship_goes_Tsinghua_2.0






Im Mai 2016 hat der erste Teil des Austauschs im Bereich Entrepreneurship/ Unternehmensgründung zwischen insgesamt 40 Studenten der RWTH Aachen sowie der Tsinghua Universität in Peking stattgefunden. Während 2015 die chinesische Gruppe zuerst Aachen besucht hat und dann der Gegenbesuch in Peking erfolgt ist, ist dieses Mal die Gruppe der RWTH zuerst nach Peking geflogen. Organisiert wird der Austausch auch dieses Mal von der Innovation and Entrepreneurship Group (WIN) in Zusammenarbeit mit dem Aachener Transfer- und Gründerzentrum.


Neben Unternehmensbesichtigungen verschiedenster Branchen und Vorlesungen zum Schwerpunkt kultureller Unterschiede zwischen China und Deutschland sowie „Doing business in China“, haben wir den lokalen Inkubator (X-elerator) besichtigt und damit einen guten Einblick in das chinesische „Silicon Valley“ (Zhongguancun), aktuelle Teams in der Seed-Phase sowie zu Gründungen im Umfeld der Tsinghua Universität bekommen. Durch den Besuch einiger, wichtiger Sehenswürdigkeiten in Peking und den engen Kontakt mit den chinesischen Austauschstudenten hat die Gruppe chinesische Kultur und Geschichte aus erster Hand kennenlernen können.


Wir freuen uns auf den zweiten Teil des Austauschs im September diesen Jahres in Aachen. Das Programm wird aus einer interessanten Mischung aus Vorlesungen zum Thema Gründung, Unternehmensbesichtigungen sowie Veranstaltungen zum interkulturellem Austausch bestehen.