Software-Entwickler/in für Cloud/Web-Anwendung im Energiebereich

Unser Profil

Das Startup Gridhound ist ein Spin-off der RWTH Aachen und entwickelt Software zur Überwachung und Steuerung von Stromnetzen. Damit kommerzialisieren wir die jüngsten Forschungsergebnisse im Bereich der Stromverteilnetzautomatisierung, die mit der steigenden Einspeisung verteilt erzeugter, erneuerbarer Energien an Priorität gewinnt.

 

Ihre Aufgaben

– Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Stromverteilnetzbetreibern zur Entwicklung einer Cloud-kompatiblen Plattform für das Stromnetz der Zukunft, dem Smart Grid
– Konzeption und Implementierung der Plattform sowie der darin laufenden Services
– Integration, Fehlerbehebung und Überprüfung der Codes

 

Ihr Profil

– Abgeschlossene Ausbildung oder Studium im Bereich der Software-Entwicklung
– Praktische Erfahrung in moderner Software-Entwicklung
– Erfahrung mit Linux-Systemen
– Wertschätzung von sauberem, verständlichem und wartbarem Code (DRY, KISS, SOLID)
– Strukturiert, engagiert, eigenständig, zukunftsorientiert, verantwortungsbewusst, schnelle Auffassungsgabe
– Gute Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
– Gute Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch
– Gute Kenntnisse in Python oder C++, Cloud-Computing (OpenStack), Web-Technologien (Javascript, HTML, CSS, REST), Datenbanken, IT Security, Neuronalen Netzen, UI-Design und Erfahrung im Energiesektor sind von Vorteil

 

Unser Angebot

– Gutes Gehalt und Erfolgsbeteiligung
– Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben
– Flexible Arbeitszeiten, flache Hierarchien, hochmotiviertes Arbeitsumfeld, offene und faire Unternehmenskultur, Startup-Flair
– Verwendung modernster Technologien und Werkzeuge
– Weiterbildung