Wirtschaftswissenschaftler/Wirtschaftsingenieur für biotechnologisches Gründungsvorhaben gesucht

Wie findet man heraus, welche Wirkung eine Substanz auf Lebewesen hat?

Unser Team nutzt eine neuartige biotechnologische Technik, um Reporterzellen unter bestimmten Bedingungen „zum Leuchten“ zu bringen. Dieses Lichtsignal wird quantifiziert und kann genutzt werden, um Aussagen darüber zu treffen, wie Substanzen auf Zellen wirken. Eine solche Aussage ist wichtig sowohl für die Nahrungsmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie, aber auch für den Bereich des Umweltschutzes. Das aber kann erst nur der Anfang sein: Denn unsere neue Technik kann auch noch für weitere, ganz andere Anwendungen genutzt werden. Um unsere Methode zu einem marktreifen Produkt weiterzuentwickeln, streben wir an, uns um Mittel des „EXIST“-Forschungstransfer zu bewerben.

Was wir erwarten

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Wirtschaftswissenschaften oder des Wirtschaftsingenieuerwesens
  • Interesse und Bereitschaft, sich mit biologischen und biotechnologischen Fragestellungen auseinanderzusetzen.
  • Interesse, an einem Start-up und den damit verbundenen Fragen aktiv und eigenständig

Wir bieten Dir:

  • Teil eines freundlichen, eingespielten jungen Teams zu werden
  • Führungsposition und Gestaltungsmöglichkeit in einem innovativen (künftigen) Biotechnologie-Startup
  • Wirtschaftliche Kenntnisse nutzbringend für die Vermarktung einer innovativen Technik einzusetzen
  • Chance auf eine Anstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter (TV-L 13) an der RWTH Aachen im Falle einer erfolgreichen Antragstellung

Wenn Dich das anspricht, freuen wir uns darauf, wenn wir Dich bei einem persönlichen Gespräch kennenlernen dürfen. Du erreichst uns unter folgender E-Mail-Adresse:

 

lightgeneaachen@gmail.com