Beratung

Das Gründerzentrum berät junge Unternehmer in allen Phasen des Gründungsprozesses

Coaching: Individuelle Beratung durch erfahrene Experten..

Finanzierung: Findet mit uns die Finanzierung, die am besten zu euch passt.

Nachgründung: Nach der Gründung noch Fragen?

Netzwerk: Baut euer Netzwerk durch eine Teilnahme an unseren Veranstaltungen und Coachings weiter aus

Hier Beratung unserer Experten beantragen

Das Gründerzentrum bietet gründungsinteressierten Studenten und Wissenschaftlern in allen Phasen der Gründung eine ganzheitliche Betreuung und Hilfestellungen zu den verschiedensten gründungsrelevanten Fragestellungen. Beginnend mit einer vertraulichen Diskussion der Idee, bis hin zur gemeinsamen Ausarbeitung eines Businessplans mit der Prüfung auf Vollständigkeit und Effektivität unterstützt das Gründerzentrum interessierte Wissenschaftler und Studenten bereits in der Anfangsphase der Gründung. Ergänzend dazu wird durch Trainings und Workshops eine fundierte Gründerausbildung angeboten und die Teilnehmer werden optimal auf eine Selbstständigkeit vorbereitet, indem ihnen das nötige Handwerkszeug vermittelt wird. Im Anschluss an die Vermittlung der theoretischen Grundlangen hilft das Gründerzentrum bei der Suche nach Geschäftspartnern, Investoren und sogar Büroräumen. Neben dem Teambuilding steht bei der Netzwerkentwicklung vor allem die Suche nach Kapitalgebern im Vordergrund. Weitere Bereiche, in denen das Gründerzentrum Gründern unterstützend und beratend zur Seite steht, sind die Antragsstellung für staatliche Fördergelder und die Durchführung von Patentgründungen. Neben der Betreuung in der Gründungsphase, bietet das Gründerzentrum auch im Bereich der Nachgründungsbetreuung ein umfangreiches Angebot und hilft jungen Unternehmen bei der erfolgreichen Markteinführung und ermöglicht deren nachhaltiges Wachstum. Eine der umfangreichsten Veranstaltungen des Gründerzentrums ist das halbjährlich stattfindende Gründertraining, welches als einwöchiges Kompaktseminar Informationen rund um die Existenzgründung bietet. 
Mit Hilfe von Praxis- und Expertenvorträgen sowie einer Gründungssimulation über mehrere Runden sollen die Teilnehmer intensiv auf die unterschiedlichen Herausforderungen der Selbständigkeit vorbereitet werden. Innerhalb des Gründertrainings werden Inhalte zu vielen grün-dungsrelevanten Themen wie beispielsweise Recht, Finanzierung und Marketing vermittelt. Als Teil der bundesweiten Gründerwoche, werden an der RWTH zahlreiche Vorträge und Seminare rund um das Thema Gründung angeboten, die sich an Gründungsinteressierte, Gründer, Investoren und Business Angels richten. Ein Highlight des vielfältigen Programms während der Gründerwoche ist 3-Day-Startup, ein Workshop der Studentenorganisation AC.E. Im Rahmen des Workshops entwickeln kleine Teams Geschäftsideen und arbeiten diese bis zu Marktreife aus. Abschließend erhält jedes Team die Möglichkeit das ausgearbeitete Konzept vor Investoren vorzustellen. Das Format Expertenfragen bietet 15 ausgewählten Teilnehmern in einer 90-minütigen Sprechstunde die Möglichkeit, ihre Fragen zu gründungsrelevanten Themen direkt an Experten aus dem jeweiligen Fachbereich zu stellen. Der inhaltliche Fokus liegt dabei auf Themenbereichen, die das klassische Coaching durch das Gründerzentrum sinnvoll ergänzen. Neben den vorgestellten Veranstaltungen werden außerdem auch die Programme wie beispielsweise Trace, Pepare! und AixHighTIng vom Gründerzentrum unterstützt, um so das Angebot für gründungsinteressierte Studierende und Wissenschaftler abzurunden.